Vita

In China nennen mich meine Freunde "Ma Li.   Ma Li  (玛丽) ist die chinesische Übersetzung für Marianne oder Maria. Deshalb der Name "malikunst" meiner Seite.

 

Malen beruhigt mich und bringt mich in eine andere Welt. Bestimmt, sofern es mehrere Leben gäbe, hätte ich vor diesem, meinem jetzigen Leben, in China gelebt. China oder was es auch immer ist, zieht mich magisch an und hielt vor langer Zeit Einzug in mein Leben. Zwischendurch hat es mich etwas losgelassen, jetzt ist es wieder mehr präsent.

 

Warum male ich? Einfach weil ich muss! Dem Drang folgen, den inneren Bildern, das was raus will, das was mich bewegt.....  wäre ich nur auf dem Boden der Realität, wäre es wohl besser, die Zeit vor dem Fernseher zu verbringen und mich in Strickarbeiten zu vertiefen. Aber das ist unmöglich! Malen und töpfern macht mir Freude und bringt mir eine innere Zufriedenheit.

 

In meinem Atelier treffen sich verschiedene Menschen. Jeden Tag gibt es gute Gespräche über Gott, die Welt und das Leben und und viele gute Momente. Das alles macht mich glücklich.

 

 

Weiterbildungen Kunst

Kurzausbildung in Töpferei

vom März bis im Juni 2016 absolvierte ich eine Ausbildung in Töpferei bei Töpferei im Freizeitzentrum Loreto in Zug

 

Wachsmalerei bei Boesner, Münchwilen mit Sonja Schmid

Papiermaché Kurs bei Bosner, Münchwilen mit Hilde Kemitz

Töpfern, verschiedene Kurse  bei Peter Widmer, Rakukünstler aus Winterthur (www.rakusage.ch)