Hallo, ich heisse Mali

 

Bereits als Kind zeichnete ich gerne. Meine zahlreichen Aufenthalte in China, das erste Mal 1979 und viele weitere Besuche, prägten mit. Im Jahr 2009 lebte ich in Nordwestchina, in Ürümqi, im Stadtteil der Uighuren. Die Unruhen in diesem Sommer zwischen Chinesen und Uighuren hinterliessen starke Spuren in meiner Seele. Nach meiner Rückkehr in die Schweiz, war das Malen und Töpfern meine Rettung und Therapie.

 

Verschiedene Techniken habe ich mir durch das Besuchen von Kursen persönlich, sowie online angeeignet. Im Jahr 2016 absolvierte ich u.a. eine Kurzausbildung in Töpferei. Meine Arbeiten sei es in der Malerei oder mit Ton, geben verschiedene Lebensmomente wieder. Dieses Tun schenkt mir Lebenskraft und Energie, sind Hühnerbrühe für meine Seele und lässt mich ganz bei mir selbst ankommen. Im Jahr 2016 absolvierte ich auch eine Ausbildung in SoulCollage(r). Diese Technik verbindet die Kunst mit der Seele. Im Atelier  "Art in the middle" sowie Online biete ich dafür Kurse an.  Hier meine Kurswebseite:  www.seelenkurse.ch

 

Das Menschsein in verschiedenen Kulturen und jetzt in dieser Lebensphase, das Thema Frauen, prägen meine bildlichen Erzählungen. Ich liebe  Mitschtechniken, Collagen sowie Acryl auf Leinwand oder Holzkörper.

 

Mein Atelier befindet sich in Oberwinterthur. Zur Zeit arbeite ich zuhause.

Kurzausbildung in Töpferei

vom März bis im Juni 2016 absolvierte ich eine Ausbildung in Töpferei bei Töpferei im Freizeitzentrum Loreto in Zug

 

Wachsmalerei bei Boesner, Münchwilen mit Sonja Schmid

Papiermaché Kurs bei Bosner, Münchwilen mit Hilde Kemitz

Töpfern, verschiedene Kurse  bei Peter Widmer, Rakukünstler aus Winterthur (www.rakusage.ch)