Chinesische Küche

 

Die Kultur Chinas ist die ältestes, ungebrochene erhalten Kultur unserer Welt. Sie reicht ca. 4'000 Jahr zurück und die Kunst des Chinesischen Kochens ist ebenso alt. Viele Einflüsse formten den Charakter dieser Küche. Im lauche iihrer langen Gechichte hatten die Chinesen jede nur denkbare Möglichkeit mit allem Essbaren zu expereimentieren und auf tausende Arten auszuprobieren. Freundschaft und Essen sind zwei Dinge, die unlösbar miteinander verknüpft sind.

 

Maximale Vorbereitung bei minimaler Kochzeit. Kocht man chinesisches Essen beginnt man niemals mit der Vorstellung eines Bratens oder eines Eintopfes. Es fängt damit an, was man auf dem Markt findet, ein Gemüse, ein Stück Fleisch oder Geflügel oder ein Fisch.

 

Lerne Hühnerbrühe, die Grundlage jeden Essens, Sojasaucen, Reiswein und Austernsauce kennen.Chinesisches Essen ist gesund und schmackhaft. Es braucht etwas mehr Vorbereitung als z.B. das thailändische Essen. Es gibt tausende von Gerichten aus jeder Region dieses grossen Landes.

 


Menüvorschläge:

 

Menü 1

  • Eierblumensuppe
  • Frühlingsrollen Buddha mit Süss-Sauer Sauce
  • Rindfleisch mit Peperoni und schwarzen Bohnen
  • Asiatisches Blattgemüse an Austernsauce
  • gedämpfte Birnen mit Ingwer und Honig 
  • Jasminreis

 

Menü 2

  • Scharf-Sauer Sauce
  • Won Ton 
  • Süss-Sauer Pouletfleisch mit Lychee
  • gebratenes Saisongemüse
  • gebratener kantonesischer Reis

Menü 3:

  • Sichuan Gurken Appetitanreger
  • Siu Mai (gedämpfte Klösse)
  • Gung Bao Ji Ding (Pouletfleisch mit Erdnüssen)
  • Ma Po Tofu
  • Fisch Beijing Stil
  • gedämpfter Reis

 

Es gibt natürlich noch viele weitere Möglichkeiten, alles nach Absprache und Deinen Wünschen. Bitte melde Dich bei mir, Termine nach Vereinbarung

Wein bitte selber mitbringen.